. .

Punkt

Punkt

Die Unternehmens-

geschichte

Am Anfang war die Dose

01.10.1931
Karl Kaminski gründet die Firma Karl Kaminski. Zweck des Unternehmens ist der Vertrieb von Dosen. Die Geschäftsräume bestehen aus einem kleinen Kellerlager und einem Büro in der Friedrich-Wilhelm-Str. 9. Ein Großteil der Kunden kommt aus den fleischverarbeitenden Betrieben. Das Angebot wurde dementsprechend an den Bedarf der Schlachtereien angepasst.

1945
Sohn Karl Willehad tritt seine kaufmännische Lehre im väterlichen Betrieb an. Vom Kriegsgeschehen behinderte Geschäfte gilt es jetzt wieder anzukurbeln.

1956
Das Unternehmen Karl Kaminski feiert das 25-jährige Bestehen. Bereits sechs Wochen nach dem freudigen Ereignis verstirbt Karl Kaminski aufgrund schwerer Krankheit. Ursula Kaminski, die Frau von Juniorchef Karl Willehad Kaminski, übernimmt die kompletten Büroarbeiten. Der Geschäftsführer kann sich so ganz auf die Kundengewinnung konzentrieren.

1968
Der Firmensitz wird verkehrsgünstig nach Brinkum nahe der A1 verlegt und die OHG in eine KG umgewandelt.

1969
Ein Grundstück von über 4.000 qm wird erworben und der Bau der ersten eigenen Lagerhalle beginnt. Vier weitere Hallen folgen in den nächsten Jahren um die Auslastungsgrenzen auszuweiten.

1977
Sohn Volkmar Karl Kaminski beginnt seine kaufmännische Lehre im Familienbetrieb

01.10.1981
„Der Rückblick auf ein halbes Jahrhundert „Kaminski Verpackungen“ erlaubt die Feststellung , daß nur ernsthaftes Engagement und Freude an der Unternehmensarbeit Gewähr für erfolgreiches Bestehen bieten können – denn Karl Willehad Kaminski und seine Frau Ursula haben durch unermüdlichen Fleiß ein solides Unternehmen geschaffen, das trotz der allgemeinen Wirtschaftssituation auf stabiler Basis ruht.“

1993
Um Leerfahrten zu reduzieren, wird das Transportunternehmen gegründet. Das Logistikpaket Lagerung und Transport wird angeboten.

1997
Halle 5 wird gebaut und stellt, mit einer Kapazität von 15.000 Stellplätzen, das erste Hochregallager der Firma Kaminski dar.

2002
Aufgrund steigernder Nachfrage nach Co-Packing Leistungen wird durch eine Kooperation die PaKa Packaging-Service GmbH gegründet.

2003
Halle 6 mit einer Lagerfläche von knapp 10.000 qm wird fertiggestellt.

07.03.2008
Die Internal Logistic Services GmbH wird als Logistikdienstleistungsunternehmen gegründet und organisiert die Zulieferung von Rohstoffen und Verpackungsmaterialien bis an die Produktionslinien nach dem Just-in-time Prinzip.

2009
Halle 7 und damit das erste Kühllager in der Firmengeschichte wird gebaut. Es ermöglicht auf 5.000 qm Waren in unterschiedlichen Kühlzonen zu Lagern. Das Büro wird in einen Neubau verlegt. Dieses ist mit modernster Kommunikations- und Informationstechnik ausgestattet und bietet ausreichend Entwicklungsmöglichkeiten.

2010
Das Unternehmen stellt mittlerweile 35.000 qm eigene Lagerfläche plus 15.000 qm gemietet Lagerfläche den Kunden zur Verfügung. Das Transportunternehmen unterhält eine über 30 LKW starke Flotte die komplett mit GPS ausgestattet ist. Alle Firmen zusammen beschäftigen über 100 Mitarbeiter.

01.01.2011
Pascal Karl Kaminski tritt ins Unternehmen ein und bildet damit die vierte Generation im Familienbetrieb.